museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [I. 5385]

Säule (Architekturelement)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1527351&resolution=superImageResolution#5165178 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Säule mit Basis und Kapitell aus Marmor mit geschnittenem und gemeißeltem Dekor. Das Kapitell setzt sich aus einem schmalen Schaft, der den der Säule fortführt, und einem Block zusammen. Der Schaft weist ein kannelurenartiges Flachrelief auf. Der Block ist mit sich verschlingenden und überlagernden Blättern verziert. In der Mitte der vier Seiten sind muschelkalottenartige Ornamente eingesetzt. Die Basis hat eine einfache Glockenform. Der Schaft weist zum Kapitell und zur Basis hin Profilierungen auf.
Ähnliche Kapitelle sind im Palacio de Daralhorra (Palast der Edelfrau) in Granada erhalten. Dieser wurde im 14./15. Jahrhundert errichtet. Zu diesem Zeitpunkt herrschten in Granada die Nasriden (1232-1492), das letzte verbliebene islamische Herrscherhaus in Spanien. Berühmt ist besonders ihr Palast, die Alhambra. Die Architektur dieser Zeit ist durch einen großen Dekorreichtum gekennzeichnet, der lokale spanische Traditionen mit denen anderer islamischer Gebiete kombiniert. Unter anderem wurde auch die klassische Säulenordnung und –form aufgelöst, wie an dieser Säule und ihrem Gegenstück I. 5386 zu sehen ist.

Herkunft (Allgemein): Spanien

Herkunft (Allgemein): Granada

Material/Technique

Marmor, geschnitten, gemeißelt, geglättet

Measurements

Höhe x Breite: Basis 24 x 34 cm; Höhe: Schaft 152 cm; Durchmesser: Schaft 16,2 cm; Höhe x Breite: Kapitell 32,5 x 30 cm; Höhe x Breite: Kämpfer 11 x 39 cm

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

[Relationship to location]
Spain
-340db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Granada
-3.600833415985137.17805480957db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.