museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [I. 4942]

Zierrat (Sonderform)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1524012&resolution=superImageResolution#4826373 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Getriebener Zierrat aus Gold mit filigranem Dekor. Das doppelwandige Schmuckstück gehört mit I. 4941, I. 4943 und I. 4944 zu einem mehrteiligen Zierbesatz, der als Diadem oder Gürtel interpretiert wurde. Er besteht aus einer rechteckigen Platte, die an beiden Seiten zweifach eingezogen ist. Sie ist mit Friesen aus S-förmigen Schlaufen gerahmt und mit demselben Dekor aus winzigen Kordeldraht-Spiralen verziert. Den oberen und unteren Abschluss bilden fünf von Spiralen eingefasste Rauten mit Ösen. An den Schmalseiten sind vier Flächen in Form arabischer Buchstaben ausgespart, die allerdings keine identifizierbaren Wörter ergeben. Die Mittelachse ist, anders als bei den übrigen Teilen, durch zwei jetzt leere Fassungen für einen Schmuckstein betont, die einen Buckel aus Drahtschlaufen flankieren. Die Unterseite ist unverziert. Durchbohrungen an den beiden eingezogenen Stellen und winzige Ösen am oberen und unteren Rand zeigen, dass die vier Platten untereinander verbunden und wahrscheinlich auf einem Stoff oder Leder aufgenäht waren.

Herkunft (Allgemein): Spanien

Material/Technique

Gold, getrieben, gelötet, filigran

Measurements

Höhe: 6 cm; Breite: 2,8 cm; Tiefe: 0,6 cm; Gewicht: 10,4 g

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.