museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [I. 889 a]

Fragment (Gürtel)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1525431&resolution=superImageResolution#4826314 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Getriebene Gürtelplatte mit graviertem und punziertem Dekor. Die blattförmig geschwungene Platte ist wie ihr Gegenstück I. 889 b doppelwandig gearbeitet und mit einem durchbrochenen Dekor versehen: Zu beiden Seiten einer Palmette sitzen geflügelte Hasen, deren Köpfe nach außen gewandt sind, umgeben von Ranken und Blättern. Einzelheiten von Fell und Pflanzen sind graviert und punziert. Die Rückseite ist mit einem Goldblech geschlossen, auf das zwei Schlaufen aufgelötet waren, durch die der Gürtel durchgezogen werden konnte. Ihre Weite entspricht der des kleinen Goldbandes I. 896, das denselben Palmettrankendekor aufweist wie die Randverzierung der Platten und vermutlich zum selben Gürtel gehörte. Unten ist eine Öse mit einem kleinen Ring angebracht. Entsprechend kostbar verzierte Gürtel sind aus der Miniaturmalerei bekannt.

Herkunft (Allgemein): Türkei

Herkunft (Allgemein): Armenien

Herkunft (Allgemein): Aserbaidschan

Herkunft (Allgemein): Georgien

Material/Technique

Gold, getrieben, gelötet, durchbrochen, graviert/ziseliert, punziert

Measurements

Höhe: 8,3 cm mit Öse; Höhe: 7 cm ohne Öse; Breite: 7,5 cm; Tiefe: 1,2 cm; Gewicht: 52,7 g

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

[Relationship to location]
Türkei
35.58471679687538.908134460449db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Armenien
45.03818893432640.06909942627db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Aserbaidschan
47.57692718505940.143104553223db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Georgien
43.49990081787141.999980926514db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.