museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [I. 5/74]

Fragment (Nischen-Teppich)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2009957&resolution=superImageResolution#5251276 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Nicht vollständig erhaltener Nischen-Teppich. Die rotgrundige Nische schließt oben mit einer verschiedenfarbigen abgetreppten Spitze ab, die auf zwei schmalen blütengefüllten Säulen zu ruhen scheint, deren Kapitelle als stilisierte Palmetten wiedergegeben sind. Die blaugrundigen Zwickel sind mit verzweigtem Rankenwerk in rot und weiß gefüllt. Darüber schließt ein Streifen mit blütenbesetzten Wellenranken auf hellblauem Grund an. Die Hauptbordüre ist umlaufend mit großen Rosetten und Palmetten besetzt; sie wird von mehreren Nebenbordüren und Mitläuferstreifen mit verschiedenen Rankendekoren eingefasst. Der untere Teil des Nischenfeldes fehlt und die linke Säule ist ergänzt. Der Teppich wird der westanatolischen Stadt Gördes zugeordnet.

Herkunft (Allgemein): Türkei

Material/Technique

Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten: Wolle, symmetrisch, V 74, H 45 pro 10 cm

Measurements

Höhe: 138 cm; Breite: 123 cm

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.