museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [Ta 2318]

Perle (Schmuck)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1879499&resolution=superImageResolution#5077420 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Sechzehn Perlen aus Bergkristall und Karneol sowie opakem gelbem (?) Glas und türkisfarben glasierter Quarzfritte. Aus Bergkristall gibt es eine längliche, doppelkonisch geschliffene Perle sowie drei kleine Kügelchen. Zwei Karneolperlen sind oktogonal geschliffen; die größere ist abgebrochen. Aus gelblichem, stark korrodiertem Glas geformte Perlen: eine fragmentarische und zwei stabförmige Perlen sowie zwei größere rundliche und ein kleine kugelige Perlen. Aus türkisfarben glasierter Quarzfritte sind gefertigt: ein rautenförmiger Schieber, ein stilisierter fliegenförmiger Anhänger, eine zweifach durchbohrte rundliche Perle sowie eine winzige Kugel. Die Perlen sind rezent zu einer Kette aufgefädelt.

Herkunft (Allgemein): Israel

Material/Technique

Bergkristall, Karneol, geschnitten, durchbohrt; opakes gelbes (?) Glas, geformt; Quarzfritte, transparente türkise Glasur, geformt

Measurements

Durchmesser: ca. 8 cm

Created ...
... When
Found ...
... Where

Relation to places

Links / Documents

Found
Khirbat al-Minya
35.56832885742232.880001068115db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
[Relationship to location]
Israel
3531db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.