museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [6271]

Kämpferkapitell aus Pergamon

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1442354&resolution=superImageResolution#2720660 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Olaf M. Teßmer (CC BY-NC-SA)

Description

Das mittelbyzantinische Kapitell von steiler, trapezoider Grundform gehört zu einer Gruppe kleinasiatischer Kämpferkapitelle mit stilisierten Palmettenbäumen auf den Kanten. Die Seitenmitten werden durch ein buckelartig hervortretendes Motiv hervorgehoben, das zweimal als Sternrosette, je einmal als Blütenrosette und griechisches Kreuz abgebildet ist. Die umgebende kleinteilige Ornamentik steht mit ihrem kerbschnittartigen, flachen Relief in Kontrast zu dem plastischen Mittelmotiv.
Gefunden wurde das Kapitell bei den Ausgrabungen in Pergamon. Es gehört zu der Kirche auf der Terrasse des Athena-Tempels, einem einschiffigen Apsidenraum, über dessen Mitte sich auf vor die Wand gestellten Säulen und Gurtbögen eine Tambourkuppel erhob. Wahrscheinlich bekrönte das Kapitell eine dieser vier Säulen.
Die Datierung in mittelbyzantinische Zeit ergibt sich aus Motiven und Stil der Ornamentik. Innerhalb dieser Epoche weist das zentrale Buckelmotiv auf eine Entstehung im 11./12. Jahrhundert.

Entstehungsort stilistisch: Konstantinopel oder Kleinasien

Angaben zum Fundort:
Fundort: Pergamon, Terrasse das Athena-Tempels

Material/Technique

Marmor

Measurements

Höhe: 52 cm; Breite: 47,5 cm; Tiefe: 48 cm; Gewicht: 222 kg

Created ...
... When
Found ...
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.