museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [4698]

Kinderkopf (?)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1441189&resolution=superImageResolution#2718440 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Jürgen Liepe (CC BY-NC-SA)

Description

Der kleine Kopf saß ursprünglich auf einem Körper, wie die Bruchkante und das Loch zur Verankerung unterhalb des kurzen Halsansatzes bezeugen. Die nur grob behauene Rückseite des Stückes und eine weitere Vertiefung deuten auf eine architektonische Einbettung der Figur hin.
Die dargestellte Person trägt eine Löckchenfrisur, die bis über die Ohren hinabreicht. Unter der Frisur ragt der Ohrschmuck hervor. Die Pupillen der großen, schräg stehenden Augen sind tief ausgebohrt, der kleine Mund fällt durch wulstige Lippen auf. Nase und rechte Augenpartie sind abgestoßen.
Hinter dem Kopf schmiegen sich seitlich zwei Akanthuszweige an, deren Spitzen sich im Scheitel berühren. Hier befindet sich eine weitere Vertiefung, die auf eine Befestigung oder zusätzlichen Kopfschmuck hindeutet.

Entstehungsort stilistisch: Ägypten

Material/Technique

Kalkstein

Measurements

Höhe: 17 cm; Breite: 20 cm

Created ...
... When

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.