museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [9067]

Fragment eines Behanges oder einer Decke

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1923779&resolution=superImageResolution#4626941 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Die äußerst sorgfältig ausgeführte, als hängende Rebe wiedergegebene Weinranke diente sehr wahrscheinlich als Strukturierungselement eines größeren Behangs oder einer Decke. Von ihrem gewundenen Hauptast gehen dünne Zweige mit filigranen, detailgetreuen Blättern und Trauben in fein abgestimmten Farbnuancen mit Licht- und Schatteneffekten aus. Als Bildmotiv ist die Weinranke aus der klassischen Antike hervorgegangen. Sie ist ein wesentliches Attribut in Darstellungen aus dem Mysterienkult um den Gott Dionysos. Seither zählt sie zu den beliebtesten Motiven in der Grabkunst. Die paradiesische Symbolik ist jedoch nur eine der vielen Bedeutungsebenen des Rebstocks im Judentum, Christentum und Islam.

Material/Technique

Wirkerei aus Wolle und Leinen

Measurements

Länge: 66 cm; Breite: 19 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.