museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [10/72]

Schale mit Jonasszenen

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1420518&resolution=superImageResolution#3788538 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Jürgen Liepe (CC BY-NC-SA)

Description

Die Innenseite der Schalenwandung ist mit aufgelegten Reliefappliken dekoriert, die drei Episoden aus der biblischen Geschichte des Propheten Jona wiedergeben (Jona 1-4): Jona wird aus dem Schiff ins Meer geworfen; der Seedrache nähert sich, um Jona zu verschlingen; Jona wird von dem Tier wieder ausgespieen. Die Reliefverzierung wurde in Modeln ausgepresst und in einem zweiten Arbeitsgang auf die gedrehte Schale aufgetragen. Die Sigillataschalen dieses Typus stammen aus nordafrikanischen Manufakturen; sie wurden ungefähr von der Mitte des 4. bis zum Anfang des 5. Jahrhunderts hergestellt und weithin exportiert.

Entstehungsort stilistisch: Nordafrika

Herkunft (Allgemein): Tunesien

Material/Technique

Roter Ton

Measurements

Höhe: 4,2 cm; Durchmesser: 18,9 cm

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.