museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [4486]

Grabstele des Goldschmiedes Andromachos

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1608210&resolution=superImageResolution#3691685 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Jürgen Liepe (CC BY-NC-SA)

Description

Das Relief gehört zu einer charakteristischen Gruppe oberägyptischer Grabstelen, die aus einheimischem Sandstein gefertigt worden sind und sich durch einen in nur wenigen Variationen wiederholten Bildschmuck auszeichnen. Die Ädikula ist fast vollständig zu einer schematischen Umrahmung für das zentrale Symbol erstarrt. Dieses besteht aus einem griechischen Kreuz, eingerahmt von einem Blattkranz. In den vier Zwickeln und im Giebel sind plastische Kreise mit Punktfüllung angebracht. Der zu einer schmalen Leiste reduzierte »Architrav« trägt eine mit roter Farbe ausgelegte koptische Inschrift: »Andromachos der Goldschmied«.

Herkunft (Allgemein): aus Luxor bzw. Armant

Material/Technique

Sandstein

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 41,8 x 25,8 x 7,7 cm

Created ...
... When

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.