museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [4133]

Büste einer Stadtgöttin

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1442497&resolution=superImageResolution#2721215 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Jürgen Liepe (CC BY-NC-SA)

Description

Nicht gerade einladend, mit drohend geballten Brauen und hart verschlossenem Mund blickte diese Frauenbüste wohl von einem Stadttor herab, jeden Ankömmling verschreckend, der Böses im Schilde führte. Als Schutzgöttin einer Stadt, deren Namen sie meist trägt, garantiert sie mit ihrer Mauerkrone wehrhafte Uneinnehmbarkeit. Doch lockt auch reiches Geschmeide, das um ihren Hals gelegt ist: Gut betuchte Bürger müssen hinter ihren Mauern leben, mit denen man vielleicht ins Geschäft kommen könnte.

Material/Technique

Kalkstein

Measurements

Höhe: 45 cm; Breite: 41,5 cm; Tiefe: 29,5 cm; Gewicht: 36 kg

Created ...
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.