museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [4140]

Fragment vom Rand eines Tisches mit dionysischer Szene

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1438097&resolution=superImageResolution#2708581 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Das Fragment gehörte zu einer Tischplatte. Zwischen oberer Randzone und unterem Steg, der als Standfläche dient, ist in flachem Relief ein nackter jugendlicher Satyr mit geschulterter Keule dargestellt. Er stützt sich kraftvoll auf sein vorgestelltes linkes Bein und zieht mit der Rechten scheinbar an einem Strick ein Tier zu sich heran. Er schaut zu dem Tier zurück, von dem nur eine Vorderpranke auf dem Fragment erhalten ist. Von rechts tanzt eine Mänade auf die Gruppe zu. Durch die Bewegung flattern ihre Gewänder lebhaft.
Der Aufbau gleicht Inv. 4141, doch ist die Motivzone bei Inv. 4140 höher, und die Köpfe von Satyr und Tänzerin ragen in die obere Randbegrenzung hinein.

Entstehungsort stilistisch: Oströmisches Reich

Erwerbungsort: Gize (Ägypten)

Material/Technique

Marmor

Measurements

Höhe: 10,5 cm; Breite: 20,5 cm; Tiefe: 4,5 cm

Created ...
... When

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.