museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [6/64]

Oberer Teil des Grabreliefs einer Frau

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1882597&resolution=superImageResolution#4394193 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Ingrid Geske (CC BY-NC-SA)

Description

Das Relief stammt aus einer Nischenarchitektur in einem Grabbau. Erhalten ist der Oberkörper einer Frau, die ursprünglich in ganzer Gestalt dargestellt war. Sie ist mit Tunika und Manteltuch bekleidet. In ihrer linken Hand hält sie ein Weihrauchgefäß. Aufgrund von vollständig erhaltenen Parallelen im Rijksmuseum van Oudheden in Leiden (Inv. F 1971/2.1) und im Ikonenmuseum in Recklinghausen (Inv. 584), streute sie vermutlich mit der gesenkten Rechten Weihrauchkörner auf einen Ständeraltar. Ihre Frisur entspricht der Mode aus der Zeit um 300 n. Chr.
Vergleichbare Grabreliefs, die die verstorbene Person als ganze Figur in einer Nische zeigen, sind in größerer Anzahl in der mittelägyptischen Stadt Oxyrhynchos gefunden worden. Vermutlich kommt auch das Berliner Relief von dort.
(Cäcilia Fluck, 2017)

Material/Technique

Kalkstein, bemalt

Measurements

Höhe x Breite: 74 x 44 cm; Höhe: 73 cm; Breite: 44 cm; Tiefe: 25 cm

Created ...
... When [About]
... Where More about the place

Links / Documents

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.