museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [7724]

Christus und Johannes

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=870888&resolution=superImageResolution#5589888 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Johannes ist wie im Schlaf an die Brust des Herrn gesunken. Sein gelockter Kopf liegt fast waagerecht vor der rechten Schulter, das breite Gesicht mit geschlossenen Augen und leicht geöffnetem Mund ist das eines Schlafenden. Seine linke Hand liegt kraftlos auf dem linken Knie; der weit ausgestreckte rechte Arm und die das rechte Knie Christi umfassende Hand wirken gleichwohl herabgesunken, nachdem sie zuvor in der Rechten des Herrn gelegen haben mögen. Tatsächlich scheint der Moment nach dem innigen Ineinanderliegen der Hände („dextrarum iunctio“) dargestellt zu sein. Christus sitzt hoch aufgerichtet mit frontal nach vorn gewandtem Blick und hat die Linke freundschaftlich auf die Schulter des Johannes gelegt, während seine Rechte liebkosend, segnend und zugleich stützend das Haupt des Jüngers berührt. Die langen Haupt- und Barthaare sind jeweils streng gescheitelt und durch einfache Rillen strukturiert. Beide Figuren tragen ein schlichtes Gewand mit weitem Mantel, der oberhalb der Brust zusammen gehalten wird. Unter den bodenlangen Gewändern schauen die Fußspitzen hervor, anders als bei der älteren Konstanzer Gruppe auch der rechte des Johannes. Der auffallende Gegensatz zwischen der hoch aufgerichteten, wachenden, aktiven Gestalt Christi und dem im Schlaf fast nach vorn fallenden, zusammengesunkenen Johannes ist im Vergleich zu den früheren Darstellungen schärfer betont (siehe Inv. Nr. 7950).

(Auszug aus: Tobias Kunz, Bildwerke nördlich der Alpen. 1050 bis 1380. Kritischer Bestandskatalog der Berliner Skulpturensammlung, Petersberg, Michael Imhof Verlag 2014)

Entstehungsort stilistisch: Schwaben

Material/Technique

Holz, Linde (Tilia species)

Measurements

Höhe: 88,5 cm; Tiefe: 24,5 cm; Breite: 50 cm

Created ...
... When [About]

Links / Documents

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.