museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [627]

Muttergottes und Szenen aus dem Marienleben

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=867940&resolution=superImageResolution#1639760 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders (CC BY-NC-SA)

Description

Die Blüte der Elfenbeinschnitzkunst in Paris dauerte bis ins frühe 15. Jahrhundert fort. Bei dem Madonnen-Tabernakel handelt es sich um einen besonders preziös gestalteten Andachtsgegenstand. Eine Architekturform, die zur Präsentation großer Heiligen-, vor allem Muttergottesfiguren diente und auch auf Altartischen vorzufinden war, ist hier ins Miniaturhafte umgesetzt. Die Flügel, mit denen sich der Tabernakel ringsum verschließen lässt, zeigen Szenen aus dem Marienleben und der Kindheitsgeschichte Jesu. Die frontal dargebotene Madonnengestalt, verhüllt durch das flächig ausgebreitete Manteltuch, wiederholt einen Bildtypus, der in der Kathedralskulptur wie auch an großformatigen Einzelfiguren seit etwa 1300 anzutreffen ist. Im Marienantlitz mit den fein geschlitzten Lidspalten knüpft der Schnitzer an den höfischen Stil der Zeit Ludwigs des Heiligen an.

Entstehungsort stilistisch: Paris

Material/Technique

Elfenbein mit Spuren alter Bemalung und Vergoldung

Measurements

Höhe: 16,8 cm; Breite: 15,1 cm (geöffnet); Tiefe: 2,1 cm

Created ...
... When [About]

Links / Documents

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.