museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Nationalgalerie Alte Nationalgalerie [W.S. 213]

Johannisbeeren

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=963574&resolution=superImageResolution#2544876 (Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger (CC BY-NC-SA)

Description

Die beiden Darstellungen heimischer Johannis- und Erdbeersträucher aus der Sammlung Joachim Heinrich Wilhelm Wageners stehen an der Grenze zwischen Blumenstück und Landschaftsmalerei. In der genauen Naturbeobachtung und im dekorativen Gegenüber von Frucht und Blatt, Pflanze und kleinem Tier folgen sie der Tradition holländisch-flämischer Stillebenmalerei des 17. Jahrhunderts; insbesondere scheinen sie Anregungen von Otto Marseus van Schrieck und Abraham Mignon aufzunehmen. Dennoch sind beide Darstellungen von einem anderen, moderneren Naturbegriff geprägt: Dargestellt ist nicht länger eine objektiv gültige Schöpfungsordnung, sondern die Natur an sich. Um 1820, in einer Zeit, in der das Blumenstilleben befördert durch die Porzellanmalerei neuen Aufschwung erhielt, malte Johann Adam Schlesinger keine ›nature morte‹, sondern viel eigentlicher eine ›nature vivante‹. Die leuchtenden Johannisbeeren und Erdbeeren sind nicht geerntet und auf einer Schale drapiert, sondern wachsen am Rande von Bäumen unter einem dämmrigen Abendhimmel in der freien Natur. | Regina Freyberger

Material/Technique

Öl auf Pappelholz

Measurements

Höhe x Breite: 31,7 x 26 cm; Rahmenmaß: 32 x 26 x 2 cm

Painted ...
... Who:
... When

Links / Documents

Keywords

Object from: Nationalgalerie

Die Nationalgalerie umfängt einen Kosmos der Kunst vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Wer sich in ihre Ausstellungen begibt, ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.