museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Asiatische Kunst Ostasien [1996-3]

Ritualgefäß, Typ ding

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=975170&resolution=superImageResolution#1155732 (Museum für Asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Petra Stüning (CC BY-NC-SA)

Description

Auf drei zylindrischen, leicht ausgestellten Beinen sitzt ein tiefer, gebauchter Kessel mit eingezogenem Hals. Kräftige Schlaufenhenkel setzen vertikal auf der Lippe auf. Die Schulter umspannt ein Dekorband mit sechs Vogeldrachen, das auf der Vorder- und Rückseite jeweils durch eine reduzierte taotie-Maske mit Mittelgrat gegliedert wird. Über einem leiwen-Spiralmustergrund sind die Vogeldrachen um die zentralen Masken gegenständig angeordnet. Markante hängende Dreiecksfelder mit in der Aufsicht gezeigten Zikaden über leiwen-Grund reihen sich um die Bauchzone. Die kraftvoll-gedrungene Proportion des Kessels und die kräftigen Beine und Henkel geben dem Gefäß ein hohes Maß an Standfestigkeit. Der Gefäßtyp wurde als Leitform der chinesischen Bronzezeit geradezu klassisch. Auf der rückwärtigen Innenwandung unterhalb des Mündungsrandes erscheint ein Inschriftpiktogramm. Es zeigt einen Knieenden, der Kaurimuscheln trägt, die in der Frühzeit als Geld benutzt wurden. Es stellt das Emblem des Adelsgeschlechtes dar, dem das Gefäß geweiht war.
Herkunft (Allgemein): China

Material/Technique

Bronze, hellgrün patiniert

Measurements

Höhe x Durchmesser: 22,7 x 18,4 cm (Mündung); Gewicht: 2,54 kg

Created ...
... When
... Where

Links / Documents

Object from: Museum für Asiatische Kunst

Die Geschichte des Museums für Asiatische Kunst reicht bis in die Brandenburgische Kunstkammer zurück, in deren Inventar bereits einige der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.