museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum für Vorgeschichte Halle Rastplatz Neumark-Nord, Lkr. Saalekreis (ca. 200.000 Jahre vor heute) [HK 87: 300, 544]

Mittelpaläolithische Klinge aus Neumark-Nord

Mittelpaläolithische Klinge aus Neumark-Nord (Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte RR-F)
Provenance/Rights: Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte / Juraj Lipták (RR-F)

Description

Eine Silexklinge von der unteren Uferzone.
Klingen wurden nach Bedarf und vor Ort produziert. Zunächst haben die Jäger hier am höheren Ufer die reichen Vorkommen von Feuersteingeröllen ausgenutzt. Sie stammen aus
der Grundmoräne und den Schmelzwassersanden, die hier das höhere Ufer bildeten. Mit Hilfe von Schlagsteinen wurden aus den Geröllen diskusförmige oder längliche Kernsteine hergestellt, um davon Abschläge abzutrennen.
Durch den Kern waren sie in ihrer Form vorausbestimmt, vor allem durch die länglichen Kerne: Von ihnen stammen die größeren langovalen oder parallelseitigen klingenförmigen Abschläge wie der hier gezeigte, die am inneren Ufer als Schlachtmesser zwischen den Knochenhaufen oder an den Zerlegungsplätzen von großen Beutetieren gefunden wurden.

Material/Technique

Feuerstein

Measurements

L: 5,3 cm, B: 2 cm

Created ...
... When
... Where
Found ...
... Where

Relation to places

Literature

Keywords

Object from: Landesmuseum für Vorgeschichte Halle

Die archäologische Sammlung des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie ist eine der ältesten, umfangreichsten und bedeutendsten in ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.