museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Börde-Museum Burg Ummendorf Heizung und Heizungszubehör [2013-218]

Glutbehälter "Schildkröte"

Glutbehälter (Börde-Museum Burg Ummendorf RR-F)
Provenance/Rights: Börde-Museum Burg Ummendorf (RR-F)

Description

Kleiner, ovaler Glutbehälter aus Gusseisen, mit einem silbrigen Farbüberzug versehen. Dieser gehörte wohl nicht zur ursprünglichen Oberflächengestaltung sondern diente zur Auffrischung des Aussehens nach längerem Gebrauch. Historische Ornamente wie etwa die beschlagwerkartige Zier des Deckels und die eingerollt gestalteten Enden der 50 mm hohen Füße weisen das Stück als Produkt des Historismus aus. Auf Grund der Form ist man versucht, das Objekt als "Schildkröte" zu titulieren. Das Behältnis lässt sich öffnen, indem man den an einem Längsende herausstehenden Tritt betätigt. Mittels Gestängehebel und Drahtverbindung wird der Deckel hochgeklappt. Der leicht herausnehmbare, ebenfalls aus Gusseisen bestehende Einsatz ließ sich nun mit Glut befüllen. Herstellermarke auf Unterseite Trittfläche (Text siehe Objekttitel) sowie Abb. von Werkzeugen wie Winkel und Zirkel.
Solche Behälter wurden als Wärmequelle u. a. beim Reisen in Kutschen verwendet.

Material/Technique

Gusseisen

Measurements

L: 360 mm, B: 235 mm, H: 135 (max.) mm

Created ...
... Who:
... When

Keywords

Object from: Börde-Museum Burg Ummendorf

Das Börde-Museum in der Burg Ummendorf ist das kulturgeschichtliche Regionalmuseum der Magdeburger Börde und wird vom Landkreis Börde ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.