museum-digitaldeutschland

Close
Close
Gemäldegalerie [1808]

Der Trinker

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=870989&resolution=superImageResolution#1047231 (Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Volker-H. Schneider (CC BY-NC-SA)

Description

Jan Lievens und Rembrandt arbeiteten als junge Maler in Leiden eng zusammen, möglicherweise teilten sie sich sogar eine Werkstatt. In dieser Zeit entstand auch das einfigurige Genrebild eines Soldaten mit Pfeife und einem Glas Wein von Jan Lievens. Auch zu dem Bild "Der Trinker" finden sich deutliche Parallelen in Rembrandts Frühwerk. Das überlebendsgroße Bild einer Halbfigur zeigt einen fröhlich lächenden jungen Mann, der durch den Brustpanzern und das geschlizzte Barett als Landsknecht gekennzeichnet ist.

Material/Technique

Eichenholz

Measurements

Bildmaß: 96,2 x 78,8 cm; Rahmenaußenmaß: 117 x 100,2 cm

Painted ...
... Who: Zur Personenseite: Jan Lievens (1607-1674)
... When [About]
... Where More about the place

Part of

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Gemäldegalerie

Object from: Gemäldegalerie

Die Gemäldegalerie besitzt eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei des 13. bis zum 18. Jahrhunderts. Die Bestände umfassen...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.