museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Grafiksammlung [P3 Jerusalem 1]

Bildnis des I. F. W. Ierusalem

Bildnis des I. F. W. Ierusalem (Gleimhaus Halberstadt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gleimhaus Halberstadt (CC BY-NC-SA)

Description

Jerusalem, Johann Friedrich Wilhelm (1709-1789), lutherischer Theologe, Prinzenerzieher und Vizekonsistorialpräsident in Wolfenbüttel und Braunschweig, 1745 Begründer des Collegium Carolinum, Abt von Riddagshausen.

Kupferstich von Johann Friedrich Bause, 1780
Brustbild nach links vor Wolkenhimmel hinter ovaler, gerahmter, oben mit Girlande gezierter Wandöffnung, darunter Schrifttafel.
Beschr.: I. F. W. Ierusalem
Bez.: A. F. Oeser pinx. // I. F. Bause sculps. 1780. // zu finden in Leipzig bey Bause.

Vorlage: Gemälde von Adam Friedrich Oeser, wohl 1778, verschollen (das Brustbild im Städtischen Museum Braunschweig wohl nicht von Oeser)

"Das Geschenck von Ew Hochedelgebohren habe ich wol erhalten, nur weis ich nicht wie ich meine Danckbarkeit genug ausdrücken soll daß Sie mit meiner Figur sich so viele Mühe geben und mir die Ehre erweisen wollen mich zum Compagnon der ersten Männer von Deutschland zu machen, und meinen Nahmen der so bald vergessen seyn würde, durch Ihren fürtreflichen burin [frz.: Stichel] eine Dauer zu geben, die unvergänglich wie Ihr Nahme und die übrigen Werke Ihrer Kunst seyn wird" (Jerusalem am 20. April 1780 an Bause, zit. nach: Isa Schikorsky: Gelehrsamkeit und Geselligkeit. Braunschweig 1989, S. 75).

Material/Technique

Kupferstich

Measurements

350 x 269 mm (Blatt)

Published ...
... Who:
... When
... Where
Template creation ...
... Who:
... When [About]
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Printing plate produced ...
... Who:
... When

Part of

Keywords

Published Published
1780
Template creation Template creation
1778
Printing plate produced Printing plate produced
1780
1777 1782

Object from: GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung

Das Gleimhaus ist eines der ältesten deutschen Literaturmuseen, eingerichtet im Jahr 1862 im ehemaligen Wohnhaus des Dichters und Sammlers Johann ...

Contact the institution

[Last update: 2019/04/27]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.