museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Osterburg Historische Bekleidung [II 9468]

Taufkleid

Taufkleid (Museumsverband Sachsen-Anhalt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museumsverband Sachsen-Anhalt / Corrie Leitz (CC BY-NC-SA)

Description

Das Taufkleid gelangte 1999 von einer Familie aus Kossebau in das Osterburger Museum. Es wurde der familiären Überlieferung nach 1923 in Kossebau anlässlich einer Taufe getragen.
Für das Kleidchen wurde Tupfenmusselin (Baumwolle) verwendet, die Tupfen sind broschiert*.
Am Halsausschnitt und am Saum wurde jeweils eine 10 cm breite Tüllspitze (Baumwolle) vernäht.
Hinten ist das Kleidchen größtenteils offen und wird nur auf den oberen 15 cm (an der Passe) mit fünf großen Messing-Druckknöpfen (Marke "PRYM") verschlossen.

*Broschiert: Gewebe mit zusätzlichem Zierschuß, der mit eingelegt wird und nicht von Webekante zu Webekante reicht.

Material / Technique

Baumwolle

Measurements ...

L 94 cm, Ärmel 14 cm, Weite auf Höhe der Passennaht 58 cm, Breite unten 111 cm

Was used ...
... when
... where

Tags

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.