museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Geomuseum der WWU Münster Systematische Mineralsammlung [50086]

Amethyst mit Rauchquarz-Spitzen

Amethyst mit Rauchquarzspitzen (Geomuseum der WWU Münster CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Geomuseum der WWU Münster (CC BY-NC-SA)

Description

Amethyst und Rauchquarz stellen jeweils Varietäten von Quarz (SiO2) dar. Die hier vorhandene Kombination ist sehr interessant, denn sie deutet auf eine gemeinsame Ursache der Färbung hin: Immer ist Radioaktivität in Form von Gammastrahlung nötig; diese verursacht Defekte im Kristallgitter.

Beim Amethyst wird die Farbe durch den Einbau von Eisen-Atomen verursacht, die bei Bestrahlung ionisiert werden, während Rauchquarz fast eisenfrei ist. Die Abfolge der Färbungen in diesem Drusen-Hohlraum zeigt also, dass teils mehr, teil weniger Eisen in der kieseligen Lösung war, aus der die Minerale kristallisierten.

Fundort: unbekannt

Measurements

8 x 9 x 4 cm

Keywords

Object from: Geomuseum der WWU Münster

Das Geomuseum der WWU wurde 1824 als "museum mineralogicum et zoologicum" gegründet und hat eine wechselvolle Geschichte mit Abspaltungen und ...

Contact the institution

[Last update: 2015/06/23]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.