museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum im Spital Crailsheim [88/882]

Hungerwecken - Erinnerung an das Hungerjahr 1817

Hungerwecken - Erinnerung an das Hungerjahr 1817 (Stadtmuseum im Spital Crailsheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum im Spital Crailsheim (CC BY-NC-SA)

Description

Der Crailsheimer Metzger Valentin Geier bewahrte der "Nachwelt zum Frommen" zwei Wecken zur "Erinnerung an das Hunger-Jahr 1817", präsentiert in einem verglasten Holzkasten. Auf den Brötchen sind Zettel angebracht, die ihren Preis nennen: zwei Kreuzer für das größere (ca. 6 x7 cm), ein Kreuzer für das kleinere (ca. 5 x 4 cm). Der übliche Preis für ein halbes Kilo Brot betrug in Crailsheim sonst drei Kreuzer. 1817 war der Preis für Brot auf das rund 4 ½ fache gestiegen. Ein Taglöhner verdiente damals ca. 15 bis 30 Kreuzer am Tag. Die Hungerkrise 1816/17 betraf weite Teile Europas. Schlechtwetterperioden hatten erhebliche Ernteausfälle gebracht, Nahrungsmittelspekulation führte zu zusätzlicher Verknappung. Die vorausgegangenen Napoleonischen Kriege und die Befreiungskriege hatten mit Truppeneinquartierungen und Truppenverköstigung die Menschen schwer belastet und die Rücklagen geschmälert. Erst gegen Ende des Krisenjahres 1816 steuerte die württembergische Regierung gegen, u.a. wurde die Ausfuhr von Getreide erschwert. Die erste Ernte nach der Hungerzeit wurde in vielen Orten feierlich begangen. Zur Erinnerung an die Notzeit entstanden verschiedenste Andenken.

Material/Technique

Brotteig; Holz; Glas; Papier, beschrieben, gedruckt, beklebt

Measurements

H 24 cm, B 24 cm, T 4 cm (Rahmen)

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Stadtmuseum im Spital Crailsheim

Ort des Stadtmuseums ist das in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts errichtete Heilig-Geist-Spital. Hausrat und sakrale Gegenstände geben einen ...

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.