museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum Osterwieck Archäologische Sammlung [IV 98/2607]

Geschliffener Stein

Geschliffener Stein (Heimatmuseum Osterwieck CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum Osterwieck (CC BY-NC-SA)

Description

Tropfenförmiger, geschliffener Stein; flache untere Breitseite, in der Mitte eine kantige Sägespur (3,5 cm lang); gewölbte obere Breitseite; senkrecht geschnittene Schmalseiten, die linke höher und die rechte dünner und abgerundet; Schägespur (3,5 cm lang) auf der linken Schmalseite; spitz zulaufender schräger Nacken; nahezu rechteckiges, leicht gerundetes und ebenfalls geschliffenes gegenüberliegendes Ende; ob es sich um einen gebrochenen Dechsel handelt, der späßer als Glätter benutzt worden ist, lässt sich nicht näher bestimmen; Totalabschliff.

Lesefund

Material/Technique

Grünes, feinkörniges Gestein (Amphibolit)

Measurements

L. 6,5 cm; Br. 3,6 cm; Di. 2,1 cm

Created ...
... When
Found ...
... Where

Literature

Keywords

Object from: Heimatmuseum Osterwieck

Im ehemaligen Rathaus von Osterwieck aus dem Jahr 1554 befindet sich das am 7. Dezember 1930 gegründete Museum. Im Erdgeschoss, in dem sich bis ...

Contact the institution

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.