museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Mittelrhein-Museum Koblenz Malerei [M73]

Merkur in der Werkstätte des Bildhauers

Merkur in der Werkstätte des Bildhauers (Mittelrhein-Museum Koblenz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Mittelrhein-Museum Koblenz (CC BY-NC-SA)

Description

Das Nachlassverzeichnis Zicks von 1801 erklärt den Inhalt des Bildes: Ein Merkur in der Werkstätte eines Bildhauers um seine eigene Statue zu kaufen, nach einer bekannten Fabel. Diese geht auf den antiken Dichter Äsop zurück und handelt von Merkur, der wissen wollte, in welchem Ansehen er bei den Menschen stehe. In der Werkstatt eines Bildhauers sah er ein Bildnis des Zeus und fragte, wie viel es koste. Eine Drachme antwortete der Bildhauer. Und das Herabild? fragte Hermes weiter. Da sagte der Bildhauer, dies sei noch teurer. Als Hermes sein eigenes Bild sah, fragte er weiter: Wie teuer? Die Antwort war: Wenn du die beiden kaufst, bekommst du den da obendrein!
Zick kannte das Thema des Bildes bereits von seinem Vater her, der es für die Ausstattung des Bruchsaler Schlosses (1750-58) gemalt hatte. Bereits 1758 legte Januarius Zick ein Gemälde dieses Themas als Wettbewerbsbild der Kaiserlich Franziscischen Akademie in Augsburg vor und wurde damit einer der Preisträger dieses Jahres und zugleich Mitglied der Akademie. Das Bild von 1758 ist verschollen.
Das Gegenstück zu dem hier gezeigten Gemälde mit dem Titel Satyr beim Bauern ist seit 1945 ebenfalls verschollen.

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

H 52,5cm x B 40,5cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Painted ...
... Who:
... When

Literature

Keywords

Object from: Mittelrhein-Museum Koblenz

Seit 2013 befindet sich das Mittelrhein-Museum im sogenannten Kulturbau (Forum Confluentes) am Koblenzer Zentralplatz und präsentiert in den neuen, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.