museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Mittelrhein-Museum Koblenz Malerei [M35]

Regina Angelorum

Regina Angelorum (Mittelrhein-Museum Koblenz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Mittelrhein-Museum Koblenz (CC BY-NC-SA)

Description

Dem Konzil von Trient folgten nur wenige Neuschöpfungen in der Darstellung Marias, aber es gab den Anstoß zu einer Steigerung der marianischen Frömmigkeit. Besonders der Seesieg gegen die Türken bei Lepanto 1583, der der Hilfe der Mutter Gottes zugeschrieben wurde, führte im Anschluss zu einer nie mehr erreichten Volkstümlichkeit der Marienverehrung. Vor allem die Unbefleckte Empfängnis wurde zu einem Bildthema einer polemisch geführten Gegenreformation.
In diesem Zusammenhang ist das kompliziert verschlüsselte, kleinformatige Andachtsbild zu verstehen: Es zeigt eine Kombination aus Apokalyptischem Weib, Himmelskönigin und der Unbefleckten Maria.
Die Anwesenheit der Engel spielt auf Marias Funktion als Himmelskönigin an. Zu ihren Füßen liegt die Mondsichel mit dem Antlitz des Teufels. In der Landschaft darunter liegt eine Schlange, beides deutete auf die Vision des Johannes in der Apokalypse. Die unberührte Landschaft selber sowie der spiegelgleiche See sind dagegen als Symbole der Jungfräulichkeit Marias zu verstehen.
Die neuere Forschung sieht in dem Gemälde ein frühes, um 1592/93 in Rom entstandenes Werk des Augsburger Malers, Johannes Rottenhammer, der wesentliche Anregungen der venezianischen Malerei in Süddeutschland weiterentwickelte.

Material/Technique

Öl auf Kupferblech

Measurements

H 35cm x B 26,8cm

Painted ...
... Who:
... When

Literature

Keywords

Object from: Mittelrhein-Museum Koblenz

Seit 2013 befindet sich das Mittelrhein-Museum im sogenannten Kulturbau (Forum Confluentes) am Koblenzer Zentralplatz und präsentiert in den neuen, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.