museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 18141]

Medaille auf die Schlacht von Jena 1806

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/261601/261601.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

In der verlustreichen Schlacht von Jena am 14. Oktober 1806 trug Napoleon gegen ein preußisches und sächsisches Heer den Sieg davon. Mit der für Frankreich ebenfalls siegreichen Schlacht bei Auerstädt am selben Tag war die preußische Niederlage besiegelt. Das Motiv des Kaisers auf sprengendem Pferd der Rückseite dieser Medaille lehnt sich bis ins Detail an Münzen der Römischen Kaiserzeit, etwa auf militärische Erfolge von Traian, an.
Die antike Bildersprache verstärkt Napoleon durch die Darstellung des Blitzbündels in seiner rechten Hand und des voranfliegenden Adlers, beides Attribute des obersten römischen Gottes Jupiter. Die Vorderseite zeigt die Büste Napoleons in Manier römischer Kaiser.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Sophie Preiswerk]

Inscription

Vorderseite: NEAPOLIO - IMPERATOR REX
Rückseite: Napoleon sitzt in antiker Rüstung mit Lorbeerkranz auf einem nach rechts sprengendem Pferd mit kurzer Mähne und schleudert Blitze auf einen von zwei feindlichen Soldaten auf dem Boden. Ein Adler fliegt ihm voran; rechts am Rand ANDRIEU F.; im Abschnitt: EXERCITV AD IENAM / DELETO . XIV OCTOB . / MDCCCVI

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
40 mm
Weight
40,02 g
Created ...
... Who:
... When
Created ...
... Who:
... When
Created ...
... Who:
... When
Template creation ...
... Who:
Template creation ...
... Who:
Template creation ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Relation to places

Literature

Created Created
1806
Created Created
1806
Created Created
1806
1805 1808

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.