museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 3302]

Helenamedaille 1857

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/263191/263191.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Am 12. August 1857 gab der französische Kaiser Napoleon III. 1857 so genannte Helenamedaillen an die Kriegsteilnehmer der Kämpfe von 1792 bis 1815 heraus. Sie wurde an einem rot-grün gestreiften Band an der Uniform getragen. Durch die Abbildung Napoleons Bonapartes wird an den ehemaligen Feldherren der geehrten Veteranen erinnert und zugleich dessen nationale Glorifizierung weitergeführt.
Die Vorderseite zeigt die Büste Napoleons in Manier römischer Kaiser.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Sophie Preiswerk]

Inscription

Vorderseite: NAPOLEON I EMPEREUR
Rückseite: CAMPAGNES DE 1792 A 1815.

Material/Technique

Bronze

Measurements

Width
31 mm
Height
51 mm
Weight
30,03 g
Created ...
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Literature

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.