museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 21066]

Medaille auf die Anwesenheit von Papst Pius VII. in Paris 1804

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/261529/261529.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Napoleon legte viel Wert auf die Anwesenheit des Papstes Pius VII bei seiner Kaiserkrönung, der nur widerwillig daran teilnahm und lediglich als legitimierendes Beiwerk fungierte. Während der Zeremonie wurde Napoleon zwar von Pius gesalbt, die Kaiserkrone allerdings nahm der angehende Kaiser dem Papst aus der Hand und krönte sich selbst - eine deutliche Botschaft an den Papst und die Anwesenden. Nach der Krönung bedachte Napoleon den Papst, der Teil seiner Herrschaftslegitimation war, mit allerlei Ehrbekundungen, unter anderem der Medaille, deren Vorderseite das Konterfei des Papstes im Pontifikalgewand und Tiara zeigt. Die Rückseite stellt den Ort der Krönung dar: Die Kathedrale Notre Dame in Paris, im linken Feld sind die ineinander verschlungenen Buchstaben des Namens der Jungfrau Maria abgebildet. Die Umschrift verweist auf die Salbung des Kaisers. Die Darstellung des Krönungsortes und die Nennung des Herrschers auf der Rückseite stehen also in Bezug zur Papstbüste der Vorderseite und sollen das päpstliche Wohlwollen über die Kaiserkrönung Napoleons unterstreichen. Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Sophie Preiswerk]

Inscription

Vorderseite: PIVS VII P M . HOS - PES NEAPOLIONIS IMP
Rückseite: IMPERATOR - SACRATVS.

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
40 mm
Weight
34,19 g
Created ...
... Who:
... When
Created ...
... Who:
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Relation to places

Part of

Literature

Created Created
1804
Created Created
1804
1803 1806

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.