museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 3407]

Medaille auf die Feldpost im Ersten Weltkrieg, o. J.

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/258764/258764.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Die Feldpost bildete im Ersten Weltkrieg den zentralen Kommunikationsstrang von Nachrichten zwischen der Heimat und der Front. Die in beide Richtungen versandten Briefe waren dabei eines der zentralen Mittel, die Moral der Truppe trotz zermürbender Stellungskämpfe und Truppenverschiebungen aufrechtzuerhalten. Auf die Rolle der Post im Krieg nimmt diese Medaille Bezug: Sie zeigt auf ihrer Vorderseite die Reichspostfahne an einem Telegrafenmast, neben der ein Adler nach links fliegt. Im Hintergrund ist ein Feldpostauto zu erkennen. Die Umschrift gibt die letzten vier Zeilen des „Kriegslieds“ von Emanuel von Geibel wieder.
Auf der Rückseite ist eine Europakarte abgebildet, von deren Mitte aus vier Degen in Richtung von Großbritannien, Russland, Frankreich und Italien, der zentralen Kriegsgegner des Deutschen Reichs, ausgehen.
Die Erfassung der Medaillen auf den Ersten Weltkrieg wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Nicolas Schmitt]

Inscription

Vorderseite: FLIEG ADLER, FLIEG! WIR STÜRMEN NACH, EIN EINIG VOLK IN WAFFEN, WIR STÜRMEN NACH, OB TAUSENDFACH DES TODES PFORTEN KLAFFEN *
Rückseite: DIE DEUTSCHE POST IN RUSSLAND, / FRANKREICH U(ND) . / BELGIEN .; auf dem Postauto: Feldpost

Material/Technique

Eisen, emailliert, vergoldet

Measurements

Diameter
59 mm
Weight
73,96 g
Created ...
... Where

Relation to places

Part of

Literature

Keywords

Created
Markkleeberg
12.38333320617751.277778625488db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Belgium
4.668055534362850.641109466553db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
France
247db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Russian Empire
70.1166992187558.650001525879db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.