museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 3739]

Einseitige Medaille von Franz Stiasny mit Abbildung eines Soldaten in den Bergen, 1916

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/258894/258894.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Diese einseitige Medaille aus dem Jahr 1916 zeigt einen Landsturmmann mit Gepäck, Gewehr und einem aufgepflanztem Bajonett nach links. In der oberen rechten Ecke lassen sich im Hintergrund Berge ausmachen, welche die Szenerie in den Stellungskrieg in den Alpen verorten. Hinter den Bergen erblickt der Betrachter einen hervorkommenden Doppeladler vor einer strahlenden Sonne. Dies kann als Verweis auf den Zweibund zwischen dem deutschen und den österreich-ungarischen Kaiserreich verstanden werden. Die Inschrift am unteren linken Rand benennt das Jahr 1916, in der unteren rechten Ecke findet sich das Monogramm des Medailleurs F(RANZ). STIASNY.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Vivien Schiefer]

Inscription

Vorderseite: Unten links: 1916, rechts: F. STIASNY

Material/Technique

Zink, geprägt

Measurements

Width
50,5 mm
Height
64 mm
Weight
77,94 g
Created ...
... Who:
... When
... Where

Part of

Literature

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.