museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Archäologische Sammlungen Steinzeit [S 89,12-4,2 bis S 89,12-4,6]

Sicheleinsätze

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/109712/109712.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / P. Frankenstein / H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Sicheln gehörten seit dem Beginn des Ackerbaus zum festen Inventar der jungsteinzeitlichen Siedler. In der ersten Hälfte des 4. Jahrtausends v. Chr. wurden hierfür kleine Messer aus Feuerstein in einen gebogenen Holzschaft mit Griff eingesetzt und mit Birkenpech verklebt. Häufig weisen die Feuersteineinsätze einen typischen Glanz (Sichelglanz) auf der beim Durchschneiden der Getreidehalme entsteht
Die Sicheleinsätze sind in der Schausammlung "LegendäreMeisterWerke" im Alten Schloss ausgestellt.
[Fabian Haack]

Material/Technique

Silex, Birkenpech

Measurements

größtes Exemplar: L. 4,75 cm, B. 1,9 cm

Created ...
... When
Found ...
... When
... Where

Part of

Literature

Keywords

Created Created
-4300 - -3900
Found Found
1960
-4301 1962

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.