museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Bernburg Grafiksammlung [VIb:55:146]

Georg III., Fürst zur Anhalt, Graf zu Ascanien, Herr zu Bernburg und Zerbst. Thumprobst zu Magdeburg und Meissen, Thumherr zu Merseburg

Georg III., Fürst zur Anhalt, Graf zu Ascanien, Herr zu Bernburg und Zerbst. Thumprobst zu Magdeburg und Meissen, Thumherr zu Merseburg (Museum Schloss Bernburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Bernburg (CC BY-NC-SA)

Description

Dargestellt ist Georg III., Fürst zur Anhalt, Graf zu Ascanien, Herr zu Bernburg und Zerbst. Probst zu Magdeburg und Meissen, Thumherr zu Merseburg

Georg III. Fürst von Anhalt-Dessau, genannt "der Gottselige" (* 15. August 1507 in Dessau; † 17. Oktober 1553 in Dessau) war Landesfürst von Anhalt-Dessau, katholischer Priester und evangelischer Reformator.
Bezeichnung: Georg Walch Sculpsit.
Der Stich stammt aus einer Serie von 35 Porträts aus Friedrich Hortleders "Von den Ursachen des Teutschen Kriegs", einer Geschichte des Schmalkaldischen Krieges aus dem Jahr 1645. In diesem Buch sind auch noch die Porträts der anhaltischen Fürsten Johann IV., Joachim und Wolfgang von Köthen enthalten.

Material/Technique

Kupferstich

Measurements

27,1 x 18,1 cm

Relation to places

Links / Documents

Object from: Museum Schloss Bernburg

Die Wurzeln des 1893 gegründeten Museums in Bernburg liegen schon mehr als 130 Jahre zurück. Bereits 1877 gründete sich der "Verein für die ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.