museum-digitaldeutschland

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunsthandwerk Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [KK hellblau 207]

Gäbelchen, dreizinkig, Ende 16. Jahrhundert

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/172069/172069.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg / Landesmuseum Württemberg, Foto: H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Die 3-zinkige Gabel ist aus Perlmutter geschnitten und besitzt eine stielartig verlängerte Zwicke aus getriebenem Silber. Sie ist mit einem Maskaron, einem halbreliefierten Fratzenkopf und einem Lamberquin-Motiv verziert. Den Abschluß bildet eine verästelte rote Koralle.
Der zur Gabel gehörende passende Löffel befand sich ebenso in der Kunstkammer der württembergischen Herzöge. Er besitzt die Inventarnummer KK hellblau 199.

Material/Technique

Perlmutter, Silber, Korallen

Measurements

Length
11 cm
Width
3,5 cm
Height
1 cm
Created ...
... When

Part of

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.