museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Antikensammlung Archäologische Sammlungen [Arch 98/W27]

Augeneinlage eines Tieres.

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/110389/110389.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg / Landesmuseum Württemberg, Foto: H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Die Augeneinlage wurde aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt: Der Augapfel besteht aus weißem Calcit; in ihn wurde die polierte, schwarze Iris aus Obsidian mittels eines Vierkantstiftes (er ist auf der konkaven Rückseite des Auges sichtbar) eingesetzt. Anschließend wurde das Ensemble in die aus opakdunkelblauem Glas formgeschmolzene Augenumrandung eingepasst und mittels eines gipsartigen Bindemittels fixiert. Die Lidränder sind auf der Vorderseite fein poliert, auf der Rückseite sich verjüngend zugeschliffen.
Derartige Einlagen zierten vielfach ägyptische Särge, Mumienmasken, Statuetten oder Reliefs. Form und Größe der hier mit außerordentlicher Präzision hergestellten Augeneinlage legen die Vermutung nahe, dass es sich um den Bestandteil einer Mumie oder eines Kartonagesargs eines heiligen Stieres handelt.
Das Auge ist hervorragend erhalten. Im Gegensatz zur sorgfältig bearbeiteten Schauseite ist die Rückfläche der Augenumrandung unregelmäßig; bei genauer Betrachtung lassen sich hier Werkzeugspuren erkennen.

Material/Technique

Glas, formgeschmolzen

Measurements

Length
2,3 cm
Width
7,5 cm
Height
5,2 cm
Created ...
... When
... Where
Found ...
... Where [Probably]

Relation to people

Part of

Keywords

Ongoing exhibitions

  • DescriptionHier sind atemberaubende Steinzeitkunst, kostbare Grabbeigaben, eindrucksvolle Statuen, die Krone der württembergischen Könige von Württemberg, erlesenes Kunsthandwerk und vieles Sehenswertes mehr aus den Ausstellungen und den Depots des Landesmuseums virtuell zusammen gefasst. Wir wünschen viel Vergnügen bei dieser digitalen Tour durch die Highlights und Glanzpunkte der Sammlungen.
    From
    Until

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/05/09]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.