museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 2498]

Medaille auf Johann Carl Enslen

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/186542/186542.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Carl Georg Enslen wurde 1792 in Wien geboren und war der Sohn des Stuttgarter Reisemalers, Schaustellers und Panoramenkonstrukteurs Johann Carl Enslen, der seine künstlerische Entwicklung zum Landschaftsmaler bestärkte. Er besuchte die Danziger Kunstschule und die Akademie der Künste in Berlin. Dort wurde Enslen 1833 außerordentliches Mitglied und 1844 Professor. Enslen, der sich länger in Italien aufhielt, die Länder Skandinaviens bereiste und in Belgien arbeitete, ist vor allem durch seine Ansichten der Hauptstädte Europas bekannt.
Die Vorderseite der Medaille zeigt den Kopf Carl Enslen nach rechts. Die Rückseite zeigt eine neunzeilige Inschrift unter Lorbeerkranz.
[Kathleen Schiller]

Inscription

Vorderseite: OSCAR SVERIGES NORR. GÖTH. OCH VEND. KONUNG.; darunter signiert L.P.L
Rückseite: TILL / PROFESSOR / CARL ENSLEN / LEDAMOT / AF / K. PREUSSISKA / AKADEMIEN / FÖR / DE FRIA KONSTERNA / -

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
3,05 cm
Weight
12,5 g
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Mentioned ...
... Who:

Relation to places

Part of

Keywords

Created
Stockholm
18.0686111450259.329444885254db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Württemberg
9.179439544677748.7785987854db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.