museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Kunstkammer der Herzöge von Württemberg [MK 21442]

Medaille auf die Vereinigung von England und Schottland am 1. Mai 1707

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/82358/82358.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / Adolar Wiedemann (CC BY-SA)

Description

Königin Anna ließ im Jahr 1707 das englische und das schottische Königreich, die schon längere Zeit in Personalunion regiert wurden, zum Königreich Großbritannien vereinigen.
Die Vorderseite der Medaille auf dieses Ereignis zeigt Anna, die erste britische Königin, im Brustbild nach links. Auf der Rückseite findet sich das vierteilige bekrönte Wappen Großbritanniens, das von zwei kleinen Genien gehalten wird. Im ersten und vierten Feld finden sich drei Löwen für England und ein Löwe für Schottland, im zweiten Feld sind drei Lilien zu sehen, die den britischen Anspruch auf Frankreich repräsentieren. Das dritte Feld schließlich zeigt eine Harfe, die für Irland steht. Unter dem Schild sind zwei Blumen dargestellt, die auf England und Schottland verweisen: die englische Tudor-Rose und die schottische Distel. Ein Band nennt das Motto SEMPER EADEM – immer dieselbe, ein Wahlspruch, den Königin Anna von ihrer großen Vorgängerin, Königin Elisabeth I. übernommen hatte.
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: ANNA . D . G . MAG . BRI . FR . ET . HIB : REG
RS: SEMPER EADEM

Measurements

Diameter
25 mm
Weight
3,35 g
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to places

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relationship to location]
England
-153db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Scotland
-557db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
France
247db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Ireland
-853db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.