museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Kunstkammer der Herzöge von Württemberg [MK 21434]

Medaille von Philipp Heinrich Müller auf die englischen Siege im Spanischen Erbfolgekrieg 1704

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/82354/82354.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / Adolar Wiedemann (CC BY-SA)

Description

Im Jahr 1704 konnte England wichtige Erfolge zu Land und zu See gegen Frankreich erringen: So endete Mitte August die Schlacht bei Höchstädt an der Donau mit einem Sieg, zwei Wochen zuvor war die Eroberung von Gibraltar gelungen.
Auf diese englischen Erfolge im Spanischen Erbfolgekrieg schuf der Augsburger Medailleur Philipp Heinrich Müller eine Medaille, deren Avers die englische Königin im Brustbild nach links zeigt. Auf dem Revers überreicht der Meeresgott Neptun der Britannia einen Dreizack und eine Schiffskrone als Zeichen für die Herrschaft auf See. Die Siegesgöttin Victoria schwebt über der Britannia, die in ihrer ausgestreckten linken Hand eine kleine Victoriastatue hält. Auf der rechten Seite ist ein Tropaion zu sehen, ein Denkmal mit eroberten Waffen; die Inschrift besagt, dass Deutschland (von den Franzosen) befreit wurde und dass die Franzosen zwei Mal besiegt wurden.
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: ANNA . D . G . MAG . BR . FR . ET . HIB . REGINA, unten: P . H . M.
RS: MARIS IMPERIVM ASSERT . PORTV GRBRALTAR CAPTO . CLASSE GALL . FVGATA .; auf dem Schild: GERMANIA SERVAT GALLIS BIS VICT; im Abschnitt: VIRTVS ANGLORVM VICTRIX PERPETVA 1704.

Measurements

Diameter
44 mm
Weight
21,73 g
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to places

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relationship to location]
Gibraltar
-5.345361232757636.137748718262db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Höchstädt an der Donau
10.56816101074248.611240386963db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
England
-153db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
France
247db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
[Relation to time] [Relation to time]
1701 - 1800
Created Created
1704
1700 1802

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.