museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 18516]

Medaille von John Roettiers auf John Maitland Duke of Lauderdale, 1672

Medaille von John Roettiers auf John Maitland Duke of Lauderdale, 1672 (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Der schottische Adlige John Maitland, ein enger Ratgeber von König Karl II. von England, wurde 1672 zum ersten Herzog von Lauderdale ernannt und wurde Mitglied des Hosenbandordens. Darauf schuf John Roettiers eine Medaille: Sie zeigt den Herzog im Profil nach links, er trägt einen Harnisch, dessen rechte Schulter wie ein Löwenhaupt modelliert ist. Auf der Rückseite sitzt Minerva vor einem Felsen, neben ihr lehnt ein Schild mit dem Wappen John Maitlands und dem Motto des Hosenbandordens als Umschrift. In der rechten Hand hält die römische Göttin der Weisheit einen Speer, in der Linken die Helmzier des Wappens. Die Umschrift spiegelt sein Motto wider: CONSILIO ET ANIMIS – mit Rat und Mut.
[Lilian Groß]

Inscription

VS: --
RS: Honi soit qui mal y pense / CONSILIO ET ANIMIS / 1672 / JOHN ROH F

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
62,5 mm
Weight
96,83 g
Created ...
... Who:
... When

Relation to people

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Created Created
1672
1599 1701

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.