museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum Sagenhafte Objekte [M 2011/SO 4]

Linsen

Linsen (Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum  CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Es handelt sich um 12 gute Linsen aus der Vielzahl von Linsen, die Aschenputtel seinerzeit aus der Asche klauben sollte, bevor sie zum Fest ins Schloss folgen durfte. Die von ihr herbeigerufenen Tauben und andere Vögel, "ihr zahmen Täubchen, ihr Turteltäubchen, all ihr Vöglein unter dem Himmel, kommt und helft mir lesen", halfen ihr die Aufgabe in kurzer Zeit lösen nach dem Motto "die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen". Zitat nach den Brüdern Grimm in iher Version der Aschenputtel-Geschichte in den Kinder- und Hausmärchen Nr. 21.
Während die allermeisten Linsen am nächsten Tag im Kochtopf der Stiefmutter landeten, blieben wie durch ein Wunder diese 12 Linsen im Lesenapf zurück und überdauerten die Zeiten.

Botanisch gesehen handelt es sich um Tellerlinsen (Lens culinaris).

Material/Technique

Tellerlinsen

Measurements

Durchmesser 0,5 cm

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum

Das Deutsche Märchen- und Wesersagenmuseum Bad Oeynhausen wurde 1973 in einer der schönsten Villen am Kurpark eröffnet. Es geht zurück auf die ...

Contact the institution

[Last update: 2017/05/09]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.