museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum Grafische Sammlung [M 96/10]

Vineta

Vineta (von Hermann Wöhler) (Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum  CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Das Bild "Vineta" von Hermann Wöhler, zeigt die sagenhafte, untergegangene Stadt Vineta auf dem Meeresgrund.

Die Stadt ist zentral auf einem Sandhügel gelegen. Die Häuser sind dicht aneinander gerückt und in ihrer Mitte ragt eine Kirche empor, die durch die türkise bis weißliche Färbung ihrer Dächer hervorgehoben wird. Ein anderes größeres Gebäude - der Turm eines Stadttores? - auf der rechten Seite ist ebenfalls in diesen Farben gehalten, während die übrigen Häuser mit Ockertönen gemalt und mit roten Dächern versehen wurden. Im Vordergrund sieht man auf der rechten Seite ein Schiffswrack und in der Mitte einen blau-roten Kraken. Auch Korallen und Algen sind gut erkennbar. Von oben links schwimmt ein Fischschwarm auf die Stadt zu. Das Meer ist an seiner tiefsten Stelle in einem tiefen Dunkelblau gehalten. Zur Oberfläche hin wechseln die Farben zu immer helleren Tönen, bis sie an der Wasseroberfläche ein Gemisch aus Gelb und Grün erreicht haben. Darüber zeigt sich ein tief dunkelblauer Nachthimmel voller leuhtender Sterne.

In der linken unteren Ecke des Bildes finden sich die Initialen Hermann Wöhlers, ein H in einem W.

Die Nacht spielte auch in Hermann Wöhlers Leben eine wichtige Rolle, denn in den Bombennächten des Zweiten Weltkrieges malte Hermann Wöhler mehr als 200 Märchenbilder.

Das Bild ist auf ein ockerfarbenes Papier aufgeklebt.

Material/Technique

Papier, Pappe, Temperafarbe / gemalt

Measurements

H x B 31,8 x 17,9 cm

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum

Das Deutsche Märchen- und Wesersagenmuseum Bad Oeynhausen wurde 1973 in einer der schönsten Villen am Kurpark eröffnet. Es geht zurück auf die ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.