museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Fahrzeugmuseum Staßfurt Fahrräder der Marken MIFA, DIAMANT und MÖVE [F001]

MIFA Tandem - Fahrrad

Tandem - Fahrrad "MIFA" (Fahrzeugmuseum Staßfurt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Fahrzeugmuseum Staßfurt / Ingo Schramm (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Tandemrad der Marke "MIFA" wurde mit 26-Zoll-Rädern für den Freizeitgebrauch in Familien entwickelt. Mitte der 1980er Jahre nahm das Interesse von Paaren zu, zu zweit mit einem Freizeitfahrrad unterwegs zu sein. Es gab sehr viele private Ideen und man baute man sich solche Tandem-Räder selbst, indem man einfach zwei Fahrräder zusammen schweißte. Im Jahre 1987 wurde das MIFA - Werk in Sangerhausen darauf aufmerksam und beabsichtigte, solche Fahrzeuge anzufertigen. Da aber in Sangerhausen ausschließlich Massenfahrräder für die Bevölkerung gebaut werden durften, musste man die Produktion auslagern. Die Fertigung erfolgte beim Kombinat Bau Mechanik Schwerin, deshalb erhielten diese Tandems auch die Bezeichnung BMS Kontakt. Vorgestellt 1986 zur Leipziger Messe fanden diese Fahrräder sehr starkes Interesse in der gesamten Republik. Die Bauart war so gewählt, das vorn der Mann saß und hinten die Dame.
Bis heute gibt es keine Angaben zu den wirklich gefertigten Stückzahlen an MIFA Tandem-Rädern, es gibt nur noch sehr wenige gut erhaltene Exemplare.
Das abgebildete MIFA BMS Tandem ist in der originalen Bauart und auch in der originalen Lackierung erhalten geblieben. Es gehört heute zum Fundus des Fahrzeugmuseums Staßfurt und ist damit Bestandteil einer der größten zusammenhängenden ostdeutschen Fahrrad-Sammlungen in Deutschland.
Zusätzlich sind bei diesem Tandem zwei Kindersitze angebaut worden. Die Abnutzung zeigt, dass die Familie sehr oft gemeinsame Ausflüge unternommen hat.

Material / Technique

Stahl u. a., Rohrrahmen

Measurements ...

2,40 x 0,70 x 1,30 m

Created ...
... who:
... when
... where

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.