museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Pankow Sammlung Pankow [05703]

Markierungsschild für das Grab von Ernst Rehfeldt

Markierungsschild vom Friedhof IV (Niederschönhausen) für das Grab von Ernst Rehfeldt (Museum Pankow CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Pankow (CC BY-NC-SA)

Description

Ernst Rehfeldt (1865-1924) war im Dorf Niederschönhausen (heute ein Ortsteil im Bezirk Pankow) als Volksschullehrer tätig und amtierte lange Zeit als Kirchenältester. Darüber hinaus befasste er sich als Ortschronist mit der Geschichte Niederschönhausens. Im Dezember 1919 erschien sein Buch "Geschichte von Niederschönhausen - Ein Beitrag zur Kulturgeschichte des Barnimer Landes".
Im Geleitwort heißt es: "Das Buch soll Ausdruck des Dankes sein an unser Niederschönhausen, das dem Verfasser Heimat, Arbeit und Glück schenkte."
Eine zweite erweiterte Auflage des Buches veröffentlichte der Pfarrer Karl Fangauf im Jahre 1929.
Ernst Rehfeldt wurde auf dem Friedhof VI in Niederschönhausen beerdigt. Das abgebildete Markierungsschild am Grab informierte die Friedhofsarbeiter darüber, dass es zu pflegen war. Seit 2000 steht die Grabstätte von Ernst Rehfeldt unter Denkmalschutz.

Material / Technique

Porzellan

Measurements ...

1x9x7cm

Literature ...

Tags

Object from: Museum Pankow

Wir befinden uns in einem ehemaligen Schulkomplex zwischen dem Wasserturmareal und der Prenzlauer Allee und sind mit der U2 (Senefelder Platz) und M2 ...

Contact the institution

[Last update: 2019/01/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.