museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Arbeitsgemeinschaft Zeppelinstadt Werdohl Werbe- und Firmenschriften, Produktkataloge Sammlung Carl Berg [2018-0068]

Katalog Wilhelm Berg, Rein-Aluminium. Ausgabe 1909

Katalog Wilhelm Berg, Rein-Aluminium. Ausgabe 1909 (M.-A. Trappe CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: M.-A. Trappe / M.-A. Trappe (CC BY-NC-SA)

Description

Illustrierte Preisliste der Firema Wilhelm Berg, Lüdenscheid, gegründet 1787. Der Katalog beinhaltet Aluminium-Gebrauchsgegenstände für Küche und Haushalt.

Die Firma Wilhelm Berg lieferte bereits für den ersten Bau eines Zeppelin-Luftschiffes das Aluminium. Dieses wurde in dem Werdohler Zweigunternehmen, der Carl Berg AG, im Versetal hergestellt. Wie viele Andere Unternehmen nutzte auch die Firma Wilh. Berg die Popularität des Grafen Zeppelin und brachte Produkte mit dem Konterfei des Grafen bzw. mit Darstellungen des Luftschiffes in den Handel. So beispielsweise eine Aschenschale mit Darstellung des LZ 5 - Z II über Frankfurt anlässlich der ILA 1909 (Artikel No. 295 Aschenschale).

Material/Technique

Papier / Karton / Eisen

Measurements ...

B 18,0 x H 25,5 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where
Commissioned ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people ...

Literature ...

Links /Documents ...

Key words

Created Created
1909
Commissioned Commissioned
1909
1908 1911

Object from: Arbeitsgemeinschaft Zeppelinstadt Werdohl

Die Sammlung, die der seit Anfang 2018 bestehenden Arbeitsgemeinschaft Zeppelinstadt Werdohl zur Verfügung steht, besteht aus bedeutenden Objekten ...

Contact the institution

[Last update: 2018/12/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.