museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Städt. Hellweg-Museum Geseke Hauswirtschaft [0000.821]

Kolbenpumpe

Kolbenpumpe (Städt. Hellweg-Museum Geseke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens (CC BY-NC-SA)

Description

Es handelt sich um eine Wasserpumpe (Hubkolbenpumpe), die auf einer Eichenbohle montiert ist. Sie hat einen Kolben, er mit einem seitlich angeordneten, großen Schwengel betriebenen wurde. Das Gehäuse besteht aus Kupfer und war früher lackiert. Darin befindet sich vermutlich ein Scheibenkolben mit einer Lederdichtung, der über ein integriertes Ventil Wasser ansaugte und zum Hahn hob. Die Kolbenpumpe hat ein eisernes Gestänge und einen Schwengel mit einer Kupferkugel am Ende. Die Armaturen der Pumpe bestehen aus Messing. Dazu gehört unter anderem ein Luftauslass (und Überlauf ?) sowie ein massiver, nach links weisender Absperrhahn mit einem Haken zum Anhängen eines Gefäßes. Am unteren Ende des Pumpenzylinders befindet sich der Rest eines Bleirohres, das in den Brunnen führte.

Material/Technique

Kupfer & Messing & Eisen

Measurements

H 188 cm; B 90 cm; T/L 22 cm; D 10 cm

Keywords

Object from: Städt. Hellweg-Museum Geseke

An der Nordseite des Hellwegs fällt ein mächtiger Fachwerkbau auf, der alle seine Nachbarn überragt. Dieses prächtige und großräumige ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.