museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld Fotothek [XI C 1253]

S/W Fotografie Ballon-Höhenfahrt, Februar 1932 | Startvorbereitung

S/W Fotografie Ballon-Höhenfahrt, Februar 1932 (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Schwarz-weiß Fotografie im Hochformat (11,6 x 17,5 cm). Das Bildmotiv zeigt den den Füllplatz des Bitterfelder VfL | Verein für Luftfahrt auf dem Gelände der IG Farbenindustrie AG in Bitterfeld. Vorbereitende Maßnahmen auf dem Startplatz zur wissenschaftlichen Höhenfahrt des Ballonpiloten Richard Schütze und des Meteorologen Suckstorff [Gustav Adolf Suckstorff], als Vertreter des Höhenstrahlen-Laboratoriums des elektro-magnetischen Observatoriums Potsdam, am 18. Februar 1932. Blick auf den Leichtgasballon "Ernst Brandenburg", dahinter der kleinere Begleitballon“ „Sachsen“ unter der Führung von Dr. Heenemann. An den Ballonen befinden sich zahlreiche Personen. Hinter dem schneebedeckten Startplatz befinden sich Baracken. Im Vordergrund der ehemalige Elektron-Sportplatz, mit Fußballtor. Die Höhenfahrt erreichte die Höhe von 8800 m.
Rückseitig befindet sich ein Blaugummistempel mit dem Druck: "Robert Schwarzbach | Foto.-Anstalt | Bitterfeld | Rathenau-Strasse 14".
Besondere Aufmerksamkeit erhielt die Höhenfahrt in der lokalen Tagespresse, dem Bitterfelder Tageblatt vom 18., 19. und 20. Februar 1932.

Material/Technique

Papierabzug

Measurements

Breite: 11,6 cm; Höhe 17,5 cm

Image taken ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Part of

Keywords

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.