museum-digitaldeutschland

Close
Close
Museum Baruther Glashütte Sammlung Veda Glas und europäisches Kulturerbe [VI-MO-01]

Millefiori-Vase (01)

Millefiori-Vase (01) (Museum Baruther Glashütte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Baruther Glashütte / Michelle Klinger (CC BY-NC-SA)

Description

Die Vasen aus Murano (Venedig) sind in der Millefiori-Technik dekoriert. Dieses Mosaikglas (Millefiori = tausend Blumen) verlangt eine aufwendige Vorbereitung. Aus Glasfäden werden Stangen mit den (Blumen-) Dekoren zusammengeschmolzen. Das Muster ist in jeder Scheibe (Murrini), die die Glasarbeiter aus dem Stab schneiden, zu erkennen. Verschmolzen mit der ersten Glasschicht der Vase entstehen diese kunstvollen Stücke. Die Murrini-Technik wurde schon in der Antike angewendet.
Fornace Formentello

Unser Museum hat 4 Vasen aus der Sammlung Veda im Besitz

Objekttext in der Sonderausstellung "Glas und europäisches Kulturerbe"
Venedig unterwegs
Venedig ist die Schnittstelle zwischen „morgenländischem und abendländischem Glas“. Den Venizianern gelang 1453 die Herstellung einer fas farblosen Glasmasse. Die Glasmacher auf Murano hüteten ihre Produktionsgeheimnisse streng und durften Venedig nicht verlassen. Dennoch kam es zur Gründung von Hütten außerhalb des venezianischen Staatsgebietes, die Gläser à la facon de Venice“ herstellten. Besonders lange blieb der venezianische Stil in Frankreich und den südlichen Niederlanden (heute: Belgien) in Mode. Das venezianische Glas war ein „langes Glas“: der Temperaturbereich, in dem es sich plastisch verformen ließ, war relativ groß. Dadurch konnte die Glasmasse zu sehr dünnwandigen Gefäßen verarbeitet werden, deren Oberfläche sich mit einer Form strukturieren ließ („optische Blasen“), und es konnten Schaft und Kuppa durch das Anheften von schlangenartig gewundenen Strängen oder Flügeln dekoriert werden. Auch hüttentechnische Dekorationen mit Murrini, die aus aufwendig gefertigten Glasstangen geschnitten und aufgeschmolzen wurden, verbinden sich mit Venedig, das sie aus der Antike in die Neuzeit übergab.

Material/Technique

Glas, Millefiori-Technik

Measurements

H: ca. 30 cm

Created ...
... When [About]
... Where More about the place

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created
Murano
12.35333347320645.458332061768db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Venice
12.33194446563745.439723968506db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Museum Baruther Glashütte

Object from: Museum Baruther Glashütte

Das Museum Baruther Glashütte ist spezialisiert auf Glas- und Technikgeschichte. Es ist ein authentischer Standort der Industriekultur in der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.