museum-digitaldeutschland

Close
Close
Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Albrechtsburg Meissen Monumentale Wandgemälde [ALB_IN_001835]

Gemälde: Entwurf zum Wandbild "Der Einzug der Leipziger Professoren und Studenten in Meißen im Jahr 1547" (Aquarell)

Gemälde: Entwurf zum Wandbild "Der Einzug der Leipziger Professoren und Studenten in Meißen im Jahr 1547" (Aquarell) (Fotograf: Frank Höhler, Dresden; SBG gGmbH, Albrechtsburg Meissen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Fotograf: Frank Höhler, Dresden; SBG gGmbH, Albrechtsburg Meissen (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Wandgemälde erinnert an die mehrmonatige Verlegung des Leipziger Universitätsbetriebs nach Meißen, die wegen des Schmalkaldischen Krieges im Januar 1547 notwendig geworden war. Auf der Wand gegenüber prangt zudem das Leipziger Universitätssiegel als Hinweis darauf, dass die provisorischen Hörsäle in den Schlossräumen eingerichtet wurden. Die Hochschule entstand bereits 1409 unter Markgraf Friedrich dem Streitbaren, der die damals von den Hussiten aus Prag vertriebenen deutschen Professoren in Sachsen aufnahm. Im Februar 1529 schlossen sich dann die Anhänger des evangelischen Glaubens zum Schmalkaldischen Bund zusammen. Dazu gehörte auch Sachsen. 1530 wurde auf dem Reichstag zu Augsburg das evangelische Religionsbekenntnis veröffentlicht, das die von Philipp Melanchthon zusammengefassten neuen religiösen Lehrsätze enthielt. Da sich der Protestantismus nun immer stärker ausbreitete, war mit militärischen Gegenreaktionen des katholischen Kaisers zu rechnen. Im Herbst 1545 kam es zu den ersten kriegerischen Auseinandersetzungen, die schließlich mit dem „Augsburger Religionsfrieden“ von 1555 beendet wurden. Als thematische Ergänzung zu diesem Wandbild war in der Kleinen Appellationsstube ursprünglich noch ein drittes Gemälde mit dem Titel „Die Vorlesung eines Professors im Schloss“ vorgesehen, auf das aus Kostengründen jedoch verzichtet wurde. Verzichten musste man außerdem auf die Mitarbeit von Heinrich Spieß, der anstelle seines Bruders 1875 den Auftrag zum „Einzugsbild“ erhalten hatte, aber noch im selben Jahr verstorben war.

Material/Technique

Wasserfarben, Papier (Aquarell auf Velin-Karton)

Created ...
... Who: Zur Personenseite: August Spieß (1841-1923)
... When

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Albrechtsburg Meissen

Object from: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Albrechtsburg Meissen

Im Jahre 929 gründete der erste deutsche König Heinrich I. auf dem Meißner Burgberg eine zentrale Wehranlage, die fortan als Zentrum der neu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.