museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Jugendstil bis Gegenwart [1996.190]

Arbeits- und Schlaf-Ensemble mit Stehleuchte „Tree Light“

Arbeits- und Schlaf-Ensemble mit Stehleuchte „Tree Light“ (GRASSI Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GRASSI Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

„Ich langweilte mich als Architekt und suchte nach einer neuen Form der gestalterischen Arbeit.“ So begründete der 1951 in Israel geborene und in London arbeitende Ron Arad seine Hinwendung zum Design. Ron Arad kämpfte mit seinen radikalen Entwürfen gegen gewohnte Muster und Gestaltungsweisen an – sein Design war hart, kühl und kompromisslos. Anders als „Alchimia“ und „Memphis“, die Althergebrachtes ironisch neu interpretierten, verwahrte sich Arad gegen jeglichen Rückgriff auf Historisches. Er scheute sich jedoch nicht, Baumaterialien und Fertigteile zu nutzen und umzudeuten. Ein ausgedienter Rover-Sitz vom Sperrmüll wurde nur leicht verändert zum Sessel, und die Lampe „Tree light“ steht auf einem Betonfuß. Auch das hier gezeigte Möbel-Ensemble, das Anfang bis Mitte der 1980er Jahre in Kleinserie entstand, ist charakteristisch für seine frühen Entwürfe. Hochbett, Regal, Schreibtisch und Schrank konstruierte er aus einem von ihm entwickelten Standardsystem aus Maschendrahtgeflecht, verzinktem Stahlrohr und Gelenkverbindungen. Er schuf damit ein sehr puristisch anmutendes Möbel, das erschwinglich und platzsparend war, allerdings auch von ausgefallener Ästhetik. One-Off konzipierte das flexible, multifunktionale Ensemble zum Schlafen, Arbeiten und Aufbewahren für den täglichen Gebrauch. Mit solchen Einrichtungsgegenständen definierte Arad eingefahrene Gebrauchsgewohnheiten neu.

Ensemble: Erworben von Alexander Pelz, München, 1996.
Stehleuchte: Erworben mit Unterstützung des Freundeskreises GRASSI Museum für Angewandte Kunst, 2011.

Material / Technique

Ensemble: Gerüststangen, Gelenkverbindungen, Maschendrahtgeflecht, Glas; Stehleuchte: Stahlrohr, pulverbeschichtet; Beton

Measurements ...

Ensemble: Höhe 255 cm, Breite 355 cm, Tiefe 320 cm; Stehleuchte: Höhe max. 160 cm, Breite max. 130 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Entwurf: Stehleuchte

Created ...
... who:
... when
... where

Ausführung: Arbeits- und Schlaf-Ensemble

Created ...
... who:
... when
... where

Ausführung: Stehleuchte

Created ...
... who:
... when
... where

Entwurf: Arbeits- und Schlaf-Ensemble

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

Created
London
-0.083351.5000db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
London
-0.083351.5000db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
England
-2.000053.0000db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
London
-0.083351.5000db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map
Created Created
1980 - 1989
Created Created
1980 - 1989
Created Created
1980 - 1989
Created Created
1983
1979 1991

[Last update: 2018/02/15]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.